Ausflugsziele  rund  um den Starnberger See

Zwischen München und den Alpen, so märchenhaft präsentiert sich der Starnberger See. Die Lage zwischen der bayrischen Landeshauptstadt München und Deutschlands höchsten Berg, der Zugspitze, hat eine ganz besondere Anziehungskraft. Einheimische und Touristen aus aller Welt schätzen die traumhafte Landschaft und die Verschiedenartigkeit am mondänen Starnberger See. 

Der Starnberger See hat eine Fläche von 56,4km². Auf dieser riesigen Wasserfläche kann man SUP, eine Schiffsfahrt u.v.m. erleben.

Der See hat einen Rundweg von ca. 50km diesen kann man bei einer gemütlichen Radtour genießen.


Museum Starnberg

Sammlung im denkmalgeschützten Lochmann-Anwesen welche die Wohn- und Arbeitskultur der Bevölkerung am See im 19. und 20. Jahrhundert zeigt. ->mehr erfahren


Kulturspaziergang Starnberg

Erkunden Sie das Starnberg von heute und erfahren Sie so auch einiges über das Starnberg von gestern.

-> mehr erfahren


Schlossgarten Starnberg

Vom Schlossgarten aus hat man eine schöne Aussicht über Stadt und See.

-> mehr erfahren


Villa Rustica im Leutstettener Moos

Südlich von Starnberg-Leutstetten stehen die Reste eines römischen Gutshofs, einer Villa Rustica aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. -> mehr erfahren


Votivkapelle und Gedenkkreuz König Ludwig II in Berg

Zur Erinnerung an den 10. Todestag von König Ludwig II. erfolgte von 1896 bis 1900 der Bau der Votivkapelle

-> mehr erfahren


Schloss Berg

Die ehemalige Sommerresidenz von Ludwig II befindet sich in wittelsbachischem Besitz und kann leider nicht besichtigt werden.